Groupe Mutuel: Umfangreiche Versicherungsangebote von der zweitgrössten Schweizer Krankenversicherung

Die Groupe Mutuel hat ihren Hauptsitz in Martigny. Mit rund 1,5 Versicherungsnehmern in der Grundversicherung zählt sie zu den grössten Krankenversicherern der Schweiz. Zum Unternehmen gehören neben der Mutuel Assurance Krankenkasse auch die Philos Krankenkasse und die Avenir Krankenkasse. Hier erfahren Sie, welche Versicherungsangebote die Groupe Mutuel unter ihrem eigenen Namen vertreibt.

Informationen anfragen:

Bitte Geschlecht wählen

Groupe Mutuel Grundversicherung

Neben dem Basis-Modell Standard (freie Arztwahl) bietet die Groupe Mutuel eine ganze Reihe von alternativen Versicherungsmodellen der Grundversicherung an:

  • Hausarzt: Bei Versicherungsabschluss legen Sie einen Hausarzt als ersten Ansprechpartner fest. Sie haben die Wahl zwischen den Tarifen PrimaCare, SUPRACare und PrimaTel, einem Telmed-Modell mit Hausarzt-Bindung.
  • Ärztenetz: Sie wählen Ihren Hausarzt aus der Liste des Partnernetzes aus. Die genauen Tarife unterscheiden sich je nach Kanton.
  • Telemedizin: Im Krankheitsfall rufen Sie zunächst das telemedizinische Beratungszentrum Medi24 an. Zusätzlich zum Tarif PrimaTel gibt es den Tarif SanaTel, eine Grundversicherung mit telefonischer Beratung, und den Tarif CallDoc. Dabei konsultieren Sie Ihren Arzt per Telefon oder Videotelefonie.
  • Apotheken-Modell PrimaPharma: Bei Gesundheitsfragen wenden Sie sich zunächst an eine Partnerapotheke.

Ein spezielles Gruppenpraxis (HMO)-Modell bietet die Krankenversicherung nicht.

Prämien und Rabatte der Groupe Mutuel

Im Jahr 2021 hat die Groupe Mutuel die Prämien für die Krankenversicherung senken können. Die durchschnittliche Monatsprämie beträgt nun 457 Schweizer Franken statt wie im Vorjahr 461 Franken. Sparen können Sie durch den Abschluss eines alternativen Versicherungsmodells. Indem Sie einen bestimmten Ansprechpartner festlegen, vermeiden Sie unnötige Arztbesuche. Dadurch sinken die Gesundheitskosten, was die Krankenkasse durch Rabatte belohnt.

Eine weitere Möglichkeit, die Prämien zu senken, besteht in der Erhöhung der Franchise. Die ordentliche Jahresfranchise beträgt für Erwachsene 300 Franken. Sie können aber auch freiwillig bis zu 2500 Franken zahlen und erhalten dafür lukrative Rabatte. Die maximale Franchise für Kinder liegt bei 600 Franken. In der Zusatzversicherung Global classic profitieren Sie zudem von 40 Prozent Familienrabatt, wenn Sie Ihre Kinder mitversichern.

Mehr Leistungen mit einer freiwilligen Zusatzversicherung

Eine freiwillige Zusatzversicherung erweitert das Leistungsspektrum der Grundversicherung. Die Krankenpflege-Zusatzversicherung mit Bonus übernimmt zum Beispiel alle Hauptleistungen bis zu 90 Prozent und gewährt auch Kostenbeiträge zu Präventionsmassnahmen. Bei Leistungsfreiheit gibt es Prämienrabatt. Die Heilungskosten-Zusatzversicherung bietet ebenfalls einen erweiterten Leistungsumfang für ambulante Behandlungen und Prävention. Sie steht in vier Varianten zur Wahl.

Die Zusatzversicherung Alterna deckt Behandlungen aus dem Bereich der Alternativmedizin ab, wenn diese von einem Arzt durchgeführt werden. Der Tarif Mondo übernimmt Behandlungskosten im Ausland. Vor hohen Zahnarztkosten schützen Sie sich mit der Zahnversicherung Dentaire plus in den Tarifstufen 1, 2 und 3.

Für mehr Komfort beim Aufenthalt im Spital bietet die Krankenkasse eine Spitalzusatzversicherung an. Sie können sich für eine von vier Stufen entscheiden, mit den Unterbringungsmöglichkeiten allgemein, halbprivat, privat und privat weltweit. Inbegriffen sind zudem die freie Spitalwahl und in Stufe 2 bis 4 die freie Arztwahl. Mit der Spitalversicherung H-Bonus wählen Sie die Spitalabteilung flexibel vor jedem Aufenthalt. Hôpital senior wendet sich speziell an Personen über 55 Jahre.

Bedarfsgerechte Paketlösungen

Unter dem Namen Global bietet die Groupe Mutuel auf verschiedene Zielgruppen abgestimmte Versicherungslösungen an. Die Tarife Global 1 bis 4 kombinieren die Kostenübernahme für ambulante Behandlungen und den Aufenthalt im Spital auf der allgemeinen Abteilung. Global smart kombiniert drei Leistungsstufen für den ambulanten und stationären Bereich. Global mi-privée und privée bieten eine erweiterte Leistungsübernahme sowie den Spitalaufenthalt auf der halbprivaten oder privaten Abteilung. Mit Global flex wählen Sie die Spitalabteilung vor jedem Aufenthalt. Global classic ist speziell auf die Bedürfnisse von Familien abgestimmt.

Die Krankenversicherung der Groupe Mutuel im Vergleich

Die Versicherungsangebote der Groupe Mutuel sind sehr umfangreich. Passt die Krankenversicherung zu Ihren Bedürfnissen? Machen Sie direkt den Online-Vergleich und ermitteln Sie mit wenigen Klicks Ihr Sparpotenzial.